In der Kategorie "Urban Luxe".

Popstar Rihanna ist für ihre Luxusmarke Fenty bei den British Fashion Awards ausgezeichnet worden. Die 31-Jährige erhielt den Preis am Montag in der Kategorie "Urban Luxe", mit der innovative Marken ausgezeichnet werden. Überreicht wurde die Auszeichnung in der Royal Albert Hall in London von Sängerin Janet Jackson und Rapper Tyler, The Creator.

Rihanna hatte Fenty in diesem Jahr mit dem französischen Luxusgüterkonzern LVMH rausgebracht

Die Marke ist der Nachname der Musikerin aus Barbados, die gebürtig Robyn Rihanna Fenty heißt. Medienberichten zufolge ist es der erste Mode-Award, den die Musikerin gewann. Janet Jackson gratulierte Rihanna auch auf Twitter.

Donatella Versace und Rihanna während der Fashion Awards 2019 Foto: Getty Images / Lia Toby/BFC

Die British Fashion Awards werden jährlich von der British Fashion Council vergeben. Ins Leben gerufen wurde der Preis im Jahr 1989. Er gilt als einer der prestigeträchtigsten Preise der Branche. An dem Abend wurden auch Supermodel Naomi Campbell und Modeschöpfer Giorgio Armani ausgezeichnet.

>> Schau dir hier Rihannas Trailer zu ihrer "Savage x Fenty"-Fashion-Show an

>> Investoren buttern 50 Millionen in Rihannas Lingerie-Label

[Zusammen mit: dpa]

Quelle: Noizz.de