Läuft so richtig bei RiRi.

Wenn ein Popstar das Metier wechselt und plötzlich Unterwäsche herausbringt kann das so richtig nach hinten losgehen – oder dieser Popstar heißt Rihanna und reißt alles ab.

In nur einem Jahr hat Rihanna ihre Lingerie-Marke Savage X Fenty ganz an die Spitze gebracht. Laut dem "Wall Street Journal" haben Investoren jetzt 50 Millionen US-Dollar in die Marke gesteckt. Insgesamt wurden damit bereits ganze 70 Millionen Dollar in Savage X Fenty investiert.

Und die krassen Zahlen reißen nicht ab: Eingenommen hat Rihannas Unterwäsche-Marke schon 150 Millionen US-Dollar – kein Wunder, dass Investoren, wie zum Beispiel Jay-Z, ihr das Geld hinterherschmeißen.

Fenty ist der Nachname der Sängerin aus Barbados, die gebürtig Robyn Rihanna Fenty heißt. Good to know.

>> DC-Shoe-Kollabo mit X-Girl lässt jedes 90er-Herz höherschlagen

>> Kim Kardashian hat endlich einen neuen Namen für ihre Shapewear

>> Diese Bloggerin macht aus ikonischen Vines krasse Make-up-Looks

Quelle: Noizz.de