Schon wieder ein neuer Trend?

Vor nicht allzu langer Zeit gab es einen großen Wirbel um eine Balenciaga Tasche, die dem blauen Shopper Frakta von IKEA zum verwechseln ähnlich sah. Einziger Unterschied: Das Modell der Luxusmarke kostet 2000 Euro, während die Tasche vom schwedischen Möbelhaus 50 Cent kostet.

Alle Fans des strahlenden Müllbeutel-Blaus können sich freuen, es soll jetzt eine Cap geben – laut hypebeast.com schon bald bei Pleasures und Chinatown Market. Die beiden Labels aus Los Angeles haben sich zusammen getan und sind auf den IKEA-Taschen-Zug mit aufgesprungen. Und dieses Stück soll erschwinglich sein – für 38 US-Dollar steht die Cap im Online-Shop.

Jetzt sind wir mal gespannt, was das Einrichtungshaus diesmal antwortet. Letztes Mal wendete IKEA ein super Marketing an.

Quelle: Noizz.de