Auf der Paris Fashion Week konnte man die Monstrositäten nicht übersehen.

Eigentlich ist die französische Modemarke Balenciaga nicht nur sehr teuer, sondern unter Fashion-Connaisseuren auch sehr angesehen. Der Otto-Normal-Verbraucher wunderte sich aber schon zuletzt ob der „Dad Sneaker“, die von den meisten einfach nur als hässlich eingeordnet wurden.

Auf der Paris Fashion Week bei der Vorstellung der neuesten Modelle setzte Balenciaga mit freundlicher Hilfe des US-Unternehmens Crocs dem ganzen endgültig die verunstaltete Krone auf.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Kombination aus Omas Gartenschuhen auf Absätzen übersäht mit der Ansteckersammlung eines Europa-Backpackers bereitet Schmerzen in den Augen vieler Betrachter. Das zeigen Kommentare wie „Fashion mit dem Durchbruch im richtig scheiße sein“ oder reine Verwunderung in Form von „What the actual fuck?!?!“.

Vielleicht sind wir auch alle nur Kunstbanausen, aber uns gruselt es bei dem Gedanken, dass uns mit den Dingern jemand in der U-Bahn versehentlich auf die Füße tritt. Für diese Situation sind diese Abschlussstücke der Monster AG aber bestimmt sowieso nicht gedacht.

  • Quelle:
  • Noizz.de