Renate, wo sind meine Hausschuhe?

Gucci hat uns mal wieder einen Grund gegeben, um froh zu sein, dass wir broke und nicht rich sind: den Fria Boot. Der Stiefel aus Merinowolle ist ein Redesign des "klassischen" UGG Mini und kostet 785 US-Dollar (ungefähr 700 Euro). Der Schuh aus dem Luxusmodehaus erinnert uns damit nicht nur an die elendige UGG-Zeit der 2000er, die wir eigentlich vergessen möchten, sondern kostet auch so viel wie zwei Monate Miete im Studierendenwohnheim. Und irgendwie sieht der Luxustreter nicht nur auf den ersten Blick genauso aus wie die ranzigen Hausschuhe meines Opas.

Puh, gut dass wir uns den Fria Boot eh nicht leisten können, dann müssen wir wenigstens nicht so tun, als fänden wir ihn cool, nur weil er mega teuer und von Gucci ist.

Der Fria Boot von Gucci Foto: SSENSE

>> Diese Zauberwürfel-Pumas sind die perfekten Sneaker für Geeks!

>> Prada-Sneaker von Adidas: Erste Bilder der limitierten Kollabo

Quelle: Noizz.de