Als Bob Dylan!

In der gehypten Mystery-Serie "Stranger Things" spielt er den etwas schizoiden Jungen Mike Wheeler, im echten Leben erinnert der 16-jährige Finn Wolfhard eher an den jungen Bob Dylan. Diese verblüffende Ähnlichkeit ist auch der französischen Luxusmarke Yves Saint Laurent (YSL) nicht verborgen geblieben. Die Folk-Rock-Legende ist mittlerweile ohnehin ein bisschen faltig geworden, da haben sie mit dem Teenie-Star gleich ein komplettes Shooting im Bob-Dylan-Style für ihre neue Kampagne gemacht. FYE!

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Eine gute Kopie ist natürlich immer noch nur eine Kopie. Und um das kurz klarzustellen: Bob Dylan ist untouchable und hat zu seiner Prime so viel Swag, Rockstar-Attitude, Intelligenz und Witz besessen, dass er eigentlich gar kein Mensch mehr war. Zweifler dürfen sich mit der legendären "Pressekonferenz von 1965" vor Augen halten, wie ein einzelner Kette rauchender Rockstar eine ganze Armee von Journalisten unterhält, entwaffnet und nach seiner Pfeife tanzen lässt. Bob Dylan forever.

"Sehen Sie sich selbst eher als Sänger oder als Poet?" – "Nun ... ich denke über mich selbst eher als Sing- und Tanzmann, you know."

>> H&M droppt bald eine "Stranger Things"-Kollektion

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Whatever. Zurück in die Gegenwart. 2019. Finn Wolfhard. Yves Saint Laurent. Kollektion für Herbst und Winter. Sixties-Vibes. Bob Dylan.

>> Über den literarischen Nachlass des Mode-Bloggers Carl Jakob Haupt in der WELT

  • Quelle:
  • Noizz.de