Fashion-Blogger Carl Jakob Haupt von Dandy Diary verteidigt das superbeliebte Tee der Jeansfirma.

NOIZZ.de hat jüngst einen Beitrag veröffentlicht, der trilliardenfach in den sozialen Medien und hier vor allem auf dem Prollmedium Facebook geteilt wurde. Darin findet der Autor, dass alle jetzt bitte sofort aufhören sollen, weiße T-Shirts mit dem roten Logo der Jeansfirma Levi's zu tragen.

Der Grund dafür:

„Jenes Levi’s-T-Shirt ist folglich das genaue Gegenteil von Individualität. Wenn es eine Botschaft hat, dann die: Ich will nicht ich selbst sein. ICH WILL JEMAND ANDERES SEIN. So UNMODISCH war Mode lange nicht mehr.“

Au­ßer­dem hätte Levi's das Shirt dut­zen­den In­flu­en­cern GE­SCHENKT (OMG!) und so den Hype erst aus­ge­löst.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das ist na­tür­lich alles Quark. Zum einen ist das be­sag­te Shirt höchst mo­disch und trifft eben genau den Nerv der Zeit: ei­ner­seits sind, dem an­hal­ten­den Street­we­ar-Trend sei Dank, Mar­ken­lo­gos auf T-Shirts irre an­ge­sagt.

An­de­rer­seits ver­weist Levi's mit dem Shirt auf die ak­tu­ell eben­falls sehr an­ge­sag­te Zeit zwi­schen den 1960er und 1970er Jah­ren, jener Zeit also, in der in Wood­stock an­geb­lich nur die­je­ni­gen keine Levi's tru­gen, die halt nackt waren.

So om­ni­prä­sent das Shirt auch sein mag, was si­cher­lich an ge­schick­tem In­flu­en­cer-Mar­ke­ting liegt, aber auch daran, dass die­ses It-Pie­ce für 25 Euro recht güns­tig zu haben ist: mo­disch auf der Höhe der Zeit ist es allemal.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Noch an­ge­sag­ter, noch hei­ßer könn­te das weiße Shirt mit dem roten Logo wohl nur sein, wenn Levi's sich dazu durch­rin­gen würde, aus Levi's nun Levy's zu ma­chen.

Das „i“ durch ein „y“ zu tau­schen, das hat näm­lich die der­zeit al­ler­an­ge­sag­tes­te Marke der Mo­de­welt, Gucci, getan. Auf ei­ni­gen der neu­es­ten De­signs der Marke steht Guccy – und alle flip­pen aus.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  • Quelle:
  • Noizz.de