Eytys hat den klassischen Cowboy Boot neu interpretiert und die Stiefel im Western-Stil damit endgültig Berghain-tauglich gemacht.

Cowboystiefel sind aus den 2000ern auferstanden und haben sich schon lange ihren Platz auf den Top-Rängen der Fashion-Must-Haves wiedererkämpft. Doch so richtig wollten die Stiefel ihr Country-Image bisher nicht loswerden. Jetzt hat die Streetstyle-Marke Eytys aus Schweden den klassischen Cowboystiefel neu interpretiert und ihn damit endgültig Club-tauglich gemacht.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Country goes Techno

Die Impala-Stiefel von Eytys sind aus hochwertigem Leder in glattem Finish und Western-inspirierter Stickerei on top. Die Gummizuglaschen und der gepolsterte Kragen auf dem Schaft des Stiefels werden perfekt abgerundet durch die klobige Gummisohle, die wir bereits von dem Eytys Halo Sneaker kennen. Für 470 Euro sind die "Blue/Black" Eytys Impala Boots ab sofort bei LN-CC erhältlich.

Eytys Impala Boots "Blue/Black"

>> Quarantäne Looks: In diesen 10 Joggern überstehst du die Isolation stilvoll

>> Gaultier: Neuer Doku-Film gibt Einblicke in schwierige Anfänge des Modeschöpfers

  • Quelle:
  • Noizz.de