In Gold gehalten und für zwei Euro – why not?

Billy Boy, Durex, MySize – wer soll da schon wissen, welches Kondom am besten zu einem passt? Gefehlt hat eigentlich diese eine Kondom-Marke, diese eine offensichtliche Wahl, zu der jeder am Allerliebsten greift. Jetzt will uns das Luxusmodehaus Saint Laurent anscheinend mit der Erlösung kommen: ihren eigenen "Luxus"-Kondome.

Saint Laurent verkauft im Concept-Store in Paris nun die edlen Präservative. Sie kommen in Gold daher und sind mit dem "Saint Laurent"-Logo bedruckt. Soweit so Luxus. Der Preis ist mit zwei Euro zwar für jedermann handlebar – im Vergleich zu den Normalo-Marken allerdings doch ziemlich luxuriös. (Bei Durex-Kondomen liegt der Pro-Stück-Preis zwischen 0,42 und 1,17 Euro).

Die Kondome bringt Saint Laurent passend zur neuen Kampagne "The Love Affair" raus, in der Fotograf Jürgen Teller den komplett nackten David Alexander Finn ablichtete.

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass ein großes Modehaus Kondome unter seinem Namen verkauft. Bereits im Jahr 2017 brachte Off-White die "SAFE"-Kondome raus. Im selben Jahr verkaufte auch Alexander Wang Kondome unter dem Hashtag #ProtectYourWang. Auch Vetements benutze diesen Sommer Kondome als Einladungen für die Vorstellung ihrer SS20-Kollektion.

>> Dior droppt 6 vergoldete Strohhalme – für 120 Dollar

>> Cheetos Fashion: US_Chips-Marke stellt auf NY Fashion Week eigene Modelinie vor

Quelle: Noizz.de