"Ich habe meinen Körper einfach gehasst."

Billie Eilish und ihre Karriere sitzen aktuell im ICE. Erst wurde verkündet, dass die Musikerin als jüngste Künstlerin ever den Titelsong zum neuen "Bond"-Movie singen würde. Nur kurze Zeit später verließ die 18-Jährige die diesjährige Grammys-Verleihung mit ganzen vier Awards in ihren Armen. Und jetzt ziert das Ausnahmetalent auch noch die Märzausgabe der "Vogue" – ganze drei Mal. Billie wurde für den Titel nämlich von drei verschiedenen Fotografen abgelichtet.

Im Interview geht es um Mental Health, ihr Aussehen, Drake und ihre Grammys-Gewinne. Wir haben dir die besten Statements des "Bad Guy"-Stars zusammengetragen:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

#1 Billie spricht über Mental Health

"Wenn Leute mich nach Rat in Sachen Mental Health fragen, kann ich nur sagen, dass man geduldig sein muss. Ich war geduldig mit mir selbst."

>> Hört auf, Billie Eilish immer wieder auf ihr Alter zu reduzieren

#2 Billie spricht über Probleme mit ihrem Körper

"Ich habe meinen Körper einfach gehasst. Ich hätte alles dafür gegeben, anders auszusehen. Ich wollte wirklich gerne ein Model sein, ziemlich doll, aber ich war pummelig und klein. Ich habe mich sehr früh entwickelt. Ich hatte Brüste, als ich neun Jahre alt war. Ich habe meine Periode bekommen, als ich 11 war. Also hat sich mein Körper schneller entwickelt als mein Gehirn. Als Kind denkst du nie über deinen Körper nach und auf einmal guckst du dich an und denkst: "Woah!". Was kann ich tun, damit das weggeht?"

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

>> Ist Billie Eilish der Kurt Cobain der Generation Z?

#3 Billie über Rapper Drake

"Das Internet ist so ein bescheuertes Chaos gerade. Die Leute sind so sensibel. Kann ein erwachsener Mann kein Fan eines Künstlers sein? Es gibt so viele andere Leute, über die sich die Menschen Sorgen machen sollten. Wollen die mir ernsthaft sagen, dass Drake creepy ist, nur weil er mein Fan ist? Und dann voten sie für Trump. Was soll so ein Scheiß?"

#2 Billie über ihre Grammys-Gewinne

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

"Das war einfach nur verrückt. Wenn überhaupt ist es toll für Kids, die in ihrem Zimmer Musik machen. Ich denke, dass wir, was das angeht, vorankommen – Kids, die sich nicht leisten können, ein Studio zu nutzen."

Quelle: Noizz.de