Vielleicht sollte das Möbelhaus einfach selber Klamotten verkaufen?

Alles begann mit einer Handtasche des Luxuslabels Balenciaga. Das super teure Designerstück erinnert stark an die blauen Ikea-Taschen, die jeder von uns zu Hause rumfliegen hat.

Seitdem das Netz darauf so abgegangen ist, gibt es jetzt immer mehr Design-Ideen rund um die kultige Einkaufstasche. Brauchen tut man davon keine. Der Ikea-Wahn ist also ein bisschen wie der ganze Einhorn-Hype.

Nach der Tasche und einer Cap gibt es jetzt auch eine Art Prototyp von Balenciaga-Schuhen. Auch diese sind natürlich im unverkennbaren Ikea-Look.

Dieses mal ist das Ganze aber nur ein Scherz. Dabei könnten wir uns den Schuh eigentlich ganz gut in der nächsten Kollektion vorstellen.

Falls Ikea tatsächlich mal auf die Idee kommt, selber Mode zu machen, hoffen wir, dass man diese nicht wie die Möbel selber zusammenbauen muss.

Quelle: Noizz.de