Hilfe gibt es unter anderem aus der Küche und dem Klo deiner Katze.

Nach dem Sprint zum Bus oder einem ausgedehnten Rave kann es schon mal vorkommen, dass aus den geliebten Sneakern eine deftige Käse-Fahne aufsteigt. Am liebsten würde man diese dann in einen evakuierten Sicherheits-Raum oder gleich direkt in die nächste Tonne schmeißen. Aber Stopp! Mit diesen einfachen Tricks riechen deine Mief-Treter wieder wie frisch aus dem Karton.

1. Luft und Liebe

Lüften ist das A und O Foto: unsplash.de

Generell ist es wichtig, die Schuhe nach dem Tragen zum Lüften und Trocknen nach draußen zu stellen. Um üblen Geruch zu vermeiden ist richtige Hygiene ausschlaggebend, da sonst das Bakterienwachstum gefördert wird. Das heißt täglich Füße waschen und die Socken wechseln. Außerdem ist es gut, nicht jeden Tag das gleiche Paar Schuhe zu tragen und öfter mal die Einlegesohle auszutauschen.

2. Backpulver oder Katzenstreu

Backpulver und Katzenstreu haben eine große Gemeinsamkeit – sie können unschöne Gerüche neutralisieren und Feuchtigkeit binden.

Fülle einfach (unbenutztes) Katzenstreu in eine dünne Socke und packe sie über Nacht in deine Sneaker. Alternativ kannst du auch eine Tüte Backpulver in die Schuhe streuen, über Nacht einwirken lassen und am nächsten Morgen mit einem Staubsauger wieder aufsaugen.

3. Duftende Naturprodukte

Zitrusschalen neutralisieren unangenehme Gerüche Foto: unsplash.de

Es gibt eine Menge natürliche Mittel, die antibakteriell wirken und dabei auch noch lecker duften. Über Nacht in den Schuh gelegt, machen Zitrusschalen, Zimtstangen und Kaffeepulver deine Sneaker wieder wohlriechend. Dabei darfst du natürlich nicht vergessen, vor dem nächsten Tragen wieder alles gründlich zu entfernen.

4. Trocknertücher

Eigentlich sind die Tücher dafür gedacht, dass die Wäsche im Trockner angenehm frisch duftet. Im Schuh machen sie sich aber genauso gut! Auch die Trocknertücher wirken am besten über Nacht.

5. Einfrieren

Nichts hilft? Kill it with fire! Nein, ganz schlechte Idee. Lieber mit Frost. Stecke deine Sneaker in eine Plastiktüte und dann für 24 Stunden ins Gefrierfach. Das sollte alle geruchsbildenden Bakterien abtöten. Beim Auftauen am besten Zeitungs- oder Küchenpapier in die Schuhe stecken, damit entstehende Feuchtigkeit aufgesaugt wird.

Folge NOIZZ auch auf Facebook und Instagram!

Quelle: Noizz.de