"It's called deep fried fashion" – so zumindest nennen Crocs und Kentucky Fried Chicken ihre Kollabo. Ist das jetzt kultig oder wird bei dieser Kreation der Hund – äh pardon – das Huhn in der Pfanne verrückt?

Käsefüße konnten sich als Trend ja jetzt nicht so eindeutig durchsetzen – ob es mit dem Geruch nach frittiertem Geflügel an den Hinterläufen besser wird? Wer möchte, kann das jetzt testen: Crocs und Kentucky Fried Chicken machen gemeinsame Sache und droppen Latschen, die aussehen wie Eimer voller frittierter Hühnerflügel – und auch genauso riechen. Besonderes Gimmick: Getoppt werden die Schuhe mit einem Plastik-Frittierflügelchen.

Gibts auch ohne Plateau: Crocs mit KFC-Print
Foto: / Crocs/ Promo

Sind Crocs denn nun endlich Kult – oder einfach nur verwirrend?

Crocs haben sich in den letzten Jahren rigoros in unser modisches Bewusstsein gepeinigt. Kollabos mit Balenciaga oder Ruby Rose jedenfalls haben hier unmissverständlich an der Außenwirkung der Brand gefeilt – keine Frage. Die Crocs-Treter schaffen es langsam aber sicher aus "Muttis Hobbygärtner-Klamotten"-Ecke hin zu den Schuhregalen von Fashion-Victims rund um den Erdball. Und mit einem nach Geflügel und Frittierfett riechenden Schuh hat Crocs offenbar seinen bisherigen Höhepunkt erreicht – wir wissen nicht, ob dieser Satz nun ironisch oder ernst gemeint ist.

>> An Batwoman-Star Ruby Rose ist alles cool – selbst ihre neuen Crocs

Aber Ironie an oder aus: Ist ja schon auch irgendwie ein bisschen Camp das Ganze. Keine Ahnung was Camp ist? Einmal die MET-Gala von 2019 anschauen. Es handelt sich um eine Kunstströmung, die sich sehr grob gesagt zwischen Kitsch, Nihilismus, Herzschmerz und Plastik bewegt. Finden wir hier alles schon auch erfüllt – und Herzschmerz kommt beim Genuss fettiger Lebensmittel ja bekanntlich auch irgendwann von selbst. Der Clip zur Kollabo überzeugt auf jeden Fall durch Sleekness, Style und Augenzwinkern:

Der Unisex-Schuh soll im Frühjahr dieses Jahres in die Stores kommen und preislich bei ca. 60 Dollar liegen. Wie die Preise und Beschaffungsmaßnahmen hierzulande sein werden, ist noch nicht bekannt. Wir hoffen aber sehr, diesen Sommer jemanden mit paniertem Hühnerschenkel am Fuß zu erspähen.

>> Wie zur Hölle konnten Crocs 2018 zum Trendschuh werden?

Quelle: Noizz.de