In den vergangenen Jahren hatten Marken wie Prada und Tommy Hilfiger Shows auf der Shanghai Fashion Week abgehalten.

Der Coronavirus hat mittlerweile mehr als 1.000 Menschen in China das Leben gekostet. Nachgewiesene Infektionen der Lungenkrankheit, die sich vor wenigen Wochen aus der chinesischen Stadt Wuhan ausbreitete, gibt es über 42.000. Rund 800 Kilometer östlich von Wuhan liegt die Großstadt Shanghai, in der alljährlich die Shanghai Fashion Week zelebriert wird. Eines der größten Mode-Events, die China zu bieten hat, wurde nun allerdings verschoben. Der Grund: der Coronavirus.

>> Wir haben die besten Street-Styles der New York Fashion Week 2020 eingefangen

Eigentlich hätte die Shanghai Fashion Week am 26. März starten sollen. Der stellvertretende Generalsekretär der Shanghai Fashion Week Lv Xiaolei ließ in einem Statement zur Verschiebung des Events jetzt verlauten: "Wir hoffen, dass jeder wachsam bleibt und die Ratschläge der Regierung beachtet. Die Organisation wird sich darauf konzentrieren, den Handel aufrechtzuerhalten, mit allen Parteien zu kommunizieren und eine Lösung für die Situation zu finden."

Ob auch die China Fashion Week verschoben wird, die am 25. März starten soll, ist bisher noch nicht bekannt. Auch ein neues Datum für die Shanghai Fashion Week steht noch nicht fest.

Shanghai Fashion Week im Oktober 2019
Foto: / Getty Images / Matthew Sperzel

>> Pornhub-Stars laufen auf der New York Fashion Week – als feministisches Statement

Quelle: Noizz.de