Hey 90s-Babys, unsere aller Lieblingsschuhe sind zurück im Fashion-Game und wird in dieser Frühlings-Saison wieder zu neuer Blüte gelangen: CHUCKS!

Es ist der Klassiker von Converse, den wir schon als Teens ins Herz geschlossen und bis zum bitteren Ende getragen haben, die Sole schon zerschlissen, die Farbe ausgeblichen. Jedes Paar erzählt die Geschichte eines gigantischen Sommers.

Der ursprüngliche Basketball-Schuh hatte damals all unsere Herzen erobert und verleiht unseren Outfits in diesem Jahr endlich wieder als Trend-Protagonist den perfekten Schliff. Das Coole an dem Modell ist nicht nur das einfache Design, das zu jedem Outfit passt und das es in allen erdenklichen Stoffen und Mustern gibt, sondern auch, dass wir alle nach Herzenslust tauschen können, denn die Chucks, sind genderlos und damit das It-Piece für alle. Aus der Influencer-Szene sind sie bei allen Geschlechtern nicht wegzudenken!

>> Converse bringt erste genderneutrale Kollektion raus

Wer trotzdem nicht ganz auf den Oldschool-Look der Sneaker setzen möchte, der kann sich die Plateau-Variante an Land ziehen, denn diese Modelle der All Stars sind aktuell besonders gefragt und liegen genau im Streetstyle-Trend. Wie üblich gibt es den Sneaker in einer Knöchelversion und mit hohem Schaft. Neben der klassischen, schwarzen Variante gibt es noch etliche andere Kollektionen in den Converse-Stores. Wer es bunter mag, sollte sich mal die Reihe von "Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown anschauen, oder vielleicht sogar die alljährliche Pride-Kollektion durchstöbern. Feststeht, für jeden ist etwas dabei und auch preislich ist es ein Sneaker-Trend, der seinem Chunky-Balenciaga-Vorgänger die Show stiehlt.

>> Stüssy und Nike: Die Air Zoom Spiridon Caged 2 kommen!

Quelle: Noizz.de