Einige Statement-Pieces für den in Mode-Accessoires gegossenen Stolz der Community!

Der 50. Jahrestag des Stonewall Inn Aufstands naht – ein Meilenstein für Menschen, die sich als LGBTQ identifizieren. Jedes Jahr wird der Widerstand von Schwulen und Transen gegen Polizei-Gewalt vor ihrer Stammbar in New York als Christopher Street Day weltweit gefeiert. Es gilt in der Community als das Datum an dem "the pride began".

>> Madonna eskaliert in New Yorker Schwulen-Bar – als Zeichen für die LGBTQ-Community

Zum Jubiläum droppen das Luxuswarengeschäft Saks und die Stonewall Inn Gives Back Initiative eine Sonderkollektion mit 17 Designern. Unisex und in bunten Regenbogen-Farben sind die Klamotten, Schuhe, Accessoires von Stars der Szene, wie Stella McCartney, Balmain und Christian Louboutin.

Sneaker von Christian Louboutin Foto: Saks / Christian Louboutin
Hoodie von Stella McCartney Foto: Saks / Stella McCartney
Cap von Saks Fifth Avenue Private Label Foto: Saks Fifth Avenue Private Label

Dabei soll es nicht nur beim schönen Look bleiben, sondern auch sinnvoll zugunsten von LGBTQ-Projekten eingesetzt werden. Das Unternehmen will nach eigenen Angaben nämlich 30 Prozent der Einnahmen spenden. Unabhängig von der Summe mindestens 100.000 US-Dollar. Die Produkte kosten zwischen 15 bis über 5.000 US-Dollar. Die Kollektion wird ab 15. Mai in den Saks Läden sowie online erhältlich sein.

>> Tschüssi, Alexa: Der 1. Gender-neutrale Sprachassistent ist da!

Quelle: Noizz.de