Ein Kleid bestand nur aus Chips-Tüten.

Cheetos ist eine bekannte Snack-Marke aus den USA, die unnatürlich aussehende orangenes Knabberzeug verkauft. Doch warum nur Essen verkaufen, wenn man damit auch spielen kann? Nach diesem Motto designte Cheetos eine ganze eigene Modekollektion – und zeigte sie nun auf der New York Fashion Week.

Die Show fand vergangenen Donnerstag statt. Sie hieß "Cheetos and the House of Flamin‘ Haute". Der Name ist ein Wortspiel zwischen dem Fashion-Genre "Haute Couture" und der beliebten Cheetos-Geschmacksrichtung "Flamin‘ Hot".

21 Looks liefen über den Catwalk, unter anderem ein Kleid, das komplett aus Cheeto-Verpackungen bestand. Ein Model hielt während seines Walks – natürlich – eine Chips-Tüte in der Hand.

Besucher der Show bekamen Cheeto-Cocktails, und eine Überraschungs-Performance der Rapperin Saweetie.

>> Eva Longoria dreht einen Film über den Hot-Cheetos Erfinder – Danke, Hollywood!

>> Lil Xan lag im Krankenhaus – weil er zu viele Hot Cheetos gegessen hat

Quelle: Noizz.de