Mal wieder wurde die Arbeit eines Künstler einfach aus dem Internet geklaut.

Billie Eilish hat ihre neueste Kollektion in Zusammenarbeit mit dem Label Siberia Hills zurückgezogen. Die Brand und die Sängerin haben zusammen Merch rausgebracht, der in Billies Onlineshop erhältlich war – unter anderem einen Pullover auf dem der Anime-Charakter Nozomi Tojo aus "Long Live!" im Bikini zu sehen ist.

Der Print wurde allerdings nicht von der Brand oder der Musikerin designt, sondern anscheinend aus dem Internet geklaut, wie ein User auf Twitter mitteilte. Nur die Farbe des Bikinis und der Haare der Figur wurden geändert. Der Künstler Makoto Kurokawa erhielt offenbar keinerlei Entschädigung für die Verwendung seiner Arbeit. Deswegen wurden die Teile jetzt wieder offline genommen. Siberia Hills entschuldigte sich öffentlich via Social Media, auch die 17-Jährige teilte die Nachricht auf ihren Kanälen.

>> Engelsflügel und Höllenfeuer: So krass wird Billie Eilishs neues Musikvideo

>> Billie Eilish bringt eigene Kollektion mit Freak City raus

Quelle: Noizz.de