Wir haben mit der perversen Klick-Millionärin gesprochen!

„Ich kann halt nicht singen, aber mal sehen wie es ankommt. Am Ende wird es das meist ‚gedislikteste‘ Video der Welt“, sagt Katja Krasavice NOIZZ. Die 21-Jährige, die sich selbst „Mrs. Bitch“ getauft hat, macht seit Anfang 2015 YouTube unsicher.

Mit Videos wie „WTF? Ich befriedige mich mit ner Gurke!“ und „So w*chst man richtig (+ Heißes Privatvideo)“ mauserte sie sich nicht nur zur bekanntesten *itch auf Youtube, sondern auch zur Klickmillionärin.

Doch jetzt kommt nicht der erste Porno, den ihre Fans so heiß erwarten, sondern: Musik. Nicht „Wap Bap“ 2.0 und auch kein Schlager, das versichert Katja. Mehr möchte sie erstmal nicht verraten. Vermutlich wird es ein Ausflug in Richtung HipHop.

Vor allem, weil sie immer wieder mit deutschen Rappern liebäugelt. Farid Bang würde sie gerne mal daten, von 187-Rapper Bonez MC wurde sie sogar mal eingeladen: „Da war ich noch nicht bekannt, aber irgendwie bin ich da nicht hingegangen. Sorry, Bonez, I love you!

Eines ist allerdings sicher: Mit dem Release dauert es noch ein paar Monate. Aufgenommen wurde der Hit angesichts der Instagramposts wohl schon – jetzt folgt noch ein Musikvideo.

NOIZZ-Autor Marvin Wildhage mit Katja Foto: startalking / YouTube

Quelle: Startalking