Sie hat im letzten Jahr 40,5 Millionen Dollar gescheffelt.

Laut dem US-Wirtschaftsmagazins Forbes hat Scarlett Johansson im letzten Kalenderjahr sämtlichen Hollywood-Ladies den Rang abgelaufen. Ihre Superheldinnenrolle in Marvels "Avengers" katapultierte sie an die Spitze der Bestverdienerinnen.

Superhelden und -heldinnen sind seit Jahren absolute Renner an den Kinokassen, daher wundern die hohen Gagen für die DarstellerInnen nicht. Sprießen auch wie die Pilze aus dem Boden und jede Nebenstory des Comic-Universums wird mit Pauken und Trompeten verfilmt.

An der Spitze der Paychecks Hollywoods ist Johansson übrigens in ganz guter Gesellschaft: Auf den weiteren Plätzen tummeln sich Angelina Jolie mit 28 Millionen Dollar und Jennifer Aniston mit 19,5 Millionen Dollar.

Im Letzten Jahr stand übrigens Emma Stone auf Platz eins – die dieses Jahr allerdings gar nicht unter die Top Ten gekommen ist. Lässt sich hoffen, dass Stone nicht alles auf einmal ausgegeben hat.

Weils so schön an den Kinokassen klingelte, hier noch mal der Trailer zu "Avengers: Infinity War":

Quelle: Noizz.de