Schwarzer, britischer Humor!

"Mein Name ist James. Ich bin 17. Und ich bin ziemlich sicher, dass ich ein Psychopath bin." So startet der Trailer zur neuen Netflix-Serie "The End Of The F***ing World" und lässt schon einiges über den schwarzen Humor der britischen Serie erahnen.

James (Alex Lawther) ist ein Außenseiter, der in der verhassten Schule schließlich den Plan fasst, jemanden zu töten. Da kommt ihm seine Mitschülerin Alyssa (Jessica Barden) gerade recht.

Das impulsive Mädchen hat selbst so ihre Issues, leidet unter Existenzängesten und Gefühlsschwankungen. Als sie James trifft glaubt sie, ihren Seelenverwandten getroffen zu haben. Gemeinsam gehen die beiden auf einen skurrilen Roadtrip.

"The End Of The F***ing World" basiert auf der gleichnamigen Graphic Novel von Charles Forsman. In Großbritannien läuft die Serie bereits seit Ende Oktober 2017. In Deutschland werden die 8 Folgen heute auf Netflix veröffentlicht.

Quelle: Noizz.de