"To All The Boys I've Loved Before" war ein riesiger Netflix-Erfolg. Nun will das Produktionsstudio ein Charity-Konzert zum Soundtrack des 2. Films auf Youtube livestreamen – mit einem Hintergedanken.

Gib es zu, 2018 hast auch du vor deinem Laptop gesessen und dir den Netflix-Hit "To All The Boys I've Loved Before" reingezogen. Die auf einer Bücher-Reihe basierende Highschool-Liebesgeschichte um Lara Jean und Peter war ein Instant-Kult, der Anfang 2020 mit dem zweiten Teil "To All The Boys: P.S. I Still Love You" wieder aufgefrischt worden ist. Jetzt wird der nun lauwarme Hype um den zweiten Film zurückgebracht – mit einem Charity-Konzert.

>> Wegen „To All The Boys I've Loved Before“: Kult-Drink plötzlich ausverkauft

Lana Condor wird das Konzert moderieren

Zur Feier des Release des Soundtrack-Vinyls von "To All The Boys: P.S. I Still Love You" veranstaltet dessen Produktionsstudio "Awesomeness Films" ein Charity-Konzert namens "To All The Music". Das Konzert wird moderiert von Lana Condor, die Schauspielerin der Hauptrolle Lara Jean. Außerdem werden die Schauspieler*innen der Rollen Kitty, Margot, Chris, Lucas, Genevieve und Trina Gastauftritte während des Konzerts haben. Noah Centineo wird nicht dabei sein.

Noah Centineo und Lana Condor "To All the Boys: P.S. I Still Love You"

Anscheinend wollen die Schauspieler*innen sogar selber performen, begleitet von professionellen Musikern. Du kannst zum Beispiel Lana Condor und ihrem Reallife-Partner Anthony De La Torre beim Covern des Songs "I Like Me Better" von Lauv zuhören, oder Janel Parrish (die im Film Lara Jeans Schwester Margot spielt) bei ihrer Interpretation von "About Love" von Marina.

>> Paxton aus "Never Have I Ever" vs. Peter aus "To All the Boys" – wer ist der perfektere Boyfriend?

"To All The Music" wird ein Youtube-Livestream

Während des Events soll es außerdem es ein paar Einblicke in die kreative Schöpfungsphase des Soundtracks geben. Wegen Corona soll das Konzert als Youtube-Livestream veröffentlicht werden.

Bringen das Teenager-Filmpaar auf ein neues Level: Peter Kavinsky und Lara Jean

Zwar ist das Ganze natürlich ein Publicity-Stunt, um deine kurzlebige Aufmerksamkeit erneut auf den Netflix-Hit von 2018 zu lenken, doch soll es einem guten Zweck dienen. Mit dem Event soll nämlich auch Geld für Musik-Programme in öffentlichen US-Schulen gesammelt werden. Während des Livestreams können Zuschauer Geld für die "Save The Music Foundation" spenden. Außerdem will "Awesomeness Films" selber 55.000 Dollar an den "J Dilla Music Technology Grant" spenden.

Die Schallplatte des Soundtracks kannst du online ab dem 17. Juli bestellen. Das Charity-Konzert wird am 19. Juli um 2 Uhr Morgens auf dem Youtube-Kanal von "AwesomenessTV" live ausgestrahlt.

Quelle: Noizz.de