Tanzend ins Wochenende durchstarten: Am Samstag ging ein Video auf Twitter viral, in dem ein kleiner Junge vor zwei Hunden tanzt – und die Hunde gleich mit.

In dem 49 Sekunden langen Clip sieht man einen kleinen Jungen und zwei Hunde, die durch ein Eingangstor von einander getrennt sind. Mit Blick auf die beiden Hunde fängt der Junge plötzlich an, vor ihnen einen Punjabi-Volkstanz namens Bhangra zu tanzen. Seine Bewegungen animieren die Hunde, selber herumzuspringen.

Das Kind macht zwischen durch mehrere kleine Pausen, wartet bis die Hunde sich hinsetzen und tanzt fröhlich weiter. Dann springen die Hunde auch wieder auf und bewegen sich mit.

Tanzender Junge und tanzende Tiere sorgen für gute Laune

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das Video wurde von dem indischen Journalist Vinesh Kataria auf Twitter eingestellt. Mittlerweile hat es 1,7 Millionen Klicks und über 85.000 Likes. Bei den meisten Zuschauern hat der Clip Staunen, Freude und das Bedürfnis mit zu tanzen ausgelöst.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Aus dem Video könne man auch selber lernen, Bhangra zu tanzen, schrieben manche User*innen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

>> Hund rettet betrunkenes Frauchen – TikTok-Video geht viral

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Andere fanden die Behandlung der beiden Hunde nicht ganz so witzig. Der Junge würde die Hunde belästigen oder ihnen Ungehorsam beibringen, behaupteten ein paar Kritiker*innen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  • Quelle:
  • Noizz.de