Lily-Rose Depp und Rob Pattinson sind ebenfalls in dem Netflix-Film am Start.

Kaum ein Schauspieler zieht gerade so viele Filmfans in seinen Bann wie Timothée Chalamet. Seine emotionalen Rollen in dem Indie-Film "Call Me By Your Name" und der Amazon-Produktion "Beautiful Boy" haben den 23-Jährigen verdammt schnell zu einem der begehrtesten Nachwuchsstars Hollywoods gemacht.

Jetzt hat sich auch Netflix den Newcomer geschnappt und ihn für die Rolle des Henry V in dem historischen Drama "The King" verpflichtet. Neben dem "Ladybird"-Star spielen übrigens auch Rob Pattinson und Lily-Rose Depp in dem Film mit, der im Herbst in ausgewählte Kinos anläuft und auf dem Streamingdienst kommen soll.

Der erste Trailer gibt bereits einen Vorgeschmack auf das geschichtliche Drama, in dem Timothée den jungen Hal verkörpert, der dem royalen Leben eigentlich den Rücken gekehrt hat, bis er nach dem plötzlichen Tod seines Vaters überraschend zum König von England gekrönt wird. Natürlich warten auf den unerfahrenen Herrscher Feinde an jeder Ecke – unter anderem Rob Pattinson, wie der Teaser andeutet.

Ein genaues Release-Datum ist bisher noch nicht verkündet worden.

>> Drogendrama "Beautiful Boy": Ein Vater kämpft um seinen Jungen

>> Der E-Boy ist die subkulturelle Antwort auf den Fuckboy

Quelle: Noizz.de