Spielt Gzuz bei der zweiten „4 Blocks“-Staffel mit?

Manuel Lorenz

Redaktionsleiter NOIZZ.de
Teilen
Twittern
GZUZ und Kida Ramadan Foto: khodrkida / Instagram

Der 187er hat bei Instagram was Verdächtiges gepostet.

Es würde passen wie die Faust aufs Auge. Der Rapper, der seine Verhaftung bei Instagram postet, bekommt eine Rolle in der Neuköllner Version des „Paten“: der Berliner Araber-Clan-Serie „4 Blocks“. Neben Massiv wäre er der zweite Gangsterrapper, der dem Cast prominente Street Cred geben würde.

[Mehr dazu: Mit „4 Blocks“ kriegen wir endlich eine TV-Serie über Araber-Clans in Neukölln]

Massiv war es auch, der schon im Juli, das Gerücht befeuerte, Gzuz könnte bei der zweiten „4 Blocks“-Staffel tatsächlich dabei sein. Bonez hatte damals nämlich verraten, dass er mit dem Wahl-Berliner Rapper genau darüber gesprochen habe. Im September trafen sich Bonez und Gzuz dann mit den drei „4 Blocks“-Protagonisten Kida Khodr Ramadan, Frederick Lau und Almila Bagriacik – was Bonez' ebenfalls bei Instagram dokumentierte (HipHop.de).

Der Cast von „4 Blocks“ Foto: 4 Blocks / Promo

Jetzt posteten sowohl Gzuz als auch Ramadan bei Instagram dasselbe Foto, auf denen beide zusammen abgebildet sind. Ramadan schreibt dazu: „Lasst euch überraschen #2k18 wird rasiert.“ Und Gzuz postet lakonisch vier Plattenbau-Emojis, gefolgt von vier Fragezeichen.

Hm. Das kann nur eines bedeuten. Oder?

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen