Nach dem Gespräch lässt er seinen Interview-Partner einfach stehen!

Modellabel, Shishabars, selbstdesignter Schmuck: Viele Rapper haben sich neben der Musikkarriere ein zweites Standbein aufgebaut. Money Boy macht ab sofort offensichtlich auch uns Konkurrenz: Denn für den Streaming-Dienst DAZN berichtete er von den diesjährigen NBA London Games.

Sein größter Interview-Partner: Basketballprofi Kyrie Irving. Seit seinem Wechsel zu den Boston Celtics führt er die Eastern Conference an. Der Boy ließ beim Interview seine Englisch-Kenntnisse spielen. Die Interviewfragen drehten sich unter anderem um Irvings Form und seine Erfolgschancen für dieses Jahr.

Ein feiner Promo-Move von DAZN, kommentiert das Portal HipHop.de, der durchaus skandalöser hätte enden können. Unterhaltsam ist Money Boy trotzdem – vor allem, als er am Ende des Gesprächs fluchtartig türmt und einen verdutzten Basketballer zurücklässt!

Quelle: HipHop.de