Und das in einem alten Transporter.

Wie würdest du reagieren, wenn dir zwei wildfremde Typen anbieten, für einen Euro deine Stars zu treffen, wenn du dafür in einen alten Transporter steigst? Wahrscheinlich genauso wie die meisten dieses Experiments.

Viele outeten sich auch als Fan, glaubten den Moderatoren aber nicht
Foto: / youtube

Mitten in Berlin stellt Radiosender Jam.fm einen silbernen Transporter ab. Was die Passanten nicht wissen: Darin sitzen zwei der erfolgreichsten deutschen Rapper – Kool Savas und Sido.

Savas und Sido beim Privatkonzert im Transporter
Foto: / youtube

Währenddessen suchen die beiden Radio-Moderatoren mithilfe einer riesigen Pappe nach Freiwilligen, die für nur einen Euro ein privates Konzert erleben dürfen. Natürlich glaubt ihnen kaum jemand.

Nur Wenige trauten sich jeweils zu zweit in den Wagen
Foto: / youtube

Am Ende gibt es doch noch einige wenige, die sich trauen, in den Transporter zu steigen. Sie dürfen erleben, wie die Rap-Legenden den Titeltrack zu ihrem kommenden Album „Royal Bunker“ (NOIZZ berichtete) präsentieren.

Quelle: Noizz.de