Russlands neuer High-Tech-Roboter war nur ein verkleideter Mensch

Teilen
933
Twittern
Roboter Foto: Franck V. / Unsplash / Franck V.

Geplanter Prank oder peinliche Schaumschlägerei?

Boris der Roboter wurde in Russland als supermoderner Roboter mit erstaunlichen Tanz-Fähigkeiten präsentiert. Auf einer Roboter-Messe für russische Jugendliche performte er vor Kurzem auf der Bühne und konnte auch vis-à-vis bestaunt und bewundert werden.

Aber irgendetwas stimmte nicht. Boris wirkte ein bisschen zu menschlich, seine Tanzbewegungen zu perfekt, und wie genau er aus technischer Sicht funktionierte, konnte auch nicht erklärt werden. Schließlich tauchte ein Bild auf, das zwischen Kopf und Schultern des Roboters ein Stück menschlichen Nackens durchblitzen lies.

Boris der Roboter Foto: MDK Media / Instagram

Kurze Zeit später konnte man auf Instagram von MDK Media ein Foto sehen, das einen Schauspieler ohne Kopfbedeckung im Roboter-Kostüm „Boris“ zeigte. Wohlgemerkt: Ein ca. 4.000 Dollar teures Kostüm der Firma „Show Robots“.

>> Dieser Roboter tanzt so gut, dass es unheimlich ist

War alles nur ein Prank oder bodenlose Schaumschlägerei? Die Entwickler von Boris bzw. des Kostüms sagen, dass alles nur ein Spaß für die Kinder und Jugendlichen gewesen sei und sie nie damit gerechnet hätten, er würde tatsächlich als echter Roboter wahrgenommen werden.

Währenddessen im russischen Staats-Fernsehen ...

Das russische Staats-TV „Russia24“ hatte zwischenzeitlich über Boris wegen seiner erstaunlichen Tanz-Fähigkeiten berichtet und stolz mit ihm geprahlt. Seit klar ist, dass Boris nur ein verkleideter Schauspieler war, ist das natürlich ganz schön peinlich. Ein Statement des Senders zum Fauxpas steht bislang aber noch aus. Die bisherige Strategie scheint also eher „totschweigen“ zu lauten.

>> Dieser Roboter-DJ legt vielleicht besser auf als du

Quelle: Noizz.de