Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, müssen immer mehr von uns zuhause bleiben. Damit du dich nicht langweilst, stellen wir dir hier Dinge vor, die deinen Quarantäne-Alltag versüßen werden.

Was für eine Zeit, in der wir leben. Ein neuartiger Virus, der sich exponentiell verbreitet, zwängt uns in die Knie und legt unser ganzes Sozialleben nach und nach einfach mal lahm. Wir müssen zuhause bleiben, von da aus arbeite, uns um den Haushalt kümmern (hey, endlich haben wir mal Zeit dafür) und können unseren Mitbewohnern, unserer Familie oder aber unseren Partnern so richtig schön auf den Sack gehen – oder eben das genaue Gegenteil.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

>> Kann Masturbieren vor dem Coronavirus schützen?

Bei verordneter Zwangsisolationen bleiben einem eigentlich nur zwei Auswege: Erstens: Man lebt ein Leben, als wäre man eine Kandidatin beim "Bachelor": Saufen, Saufen, Sport, Sport, irgendwas mit Fashion und Make-up, Essen, Essen, Saufen, Saufen, Liebe machen. Gut, wir haben noch Zugang zu Social Media und unserer Außenwelt. Dafür aber keine Villa in Mexiko mit 'nem Pool. Weil das aber auf Dauer auch ganz schön öde sein kann, kommt hier Ausweg Nummer zwei.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Man kann auch einfach mal ein paar außergewöhnliche, hoch-entertainende Sachen machen, die sonst viel zu kurz kommen. An dieser Stelle wollen wir euch nun deswegen in unregelmäßigen Abständen unsere persönlichen, von NOIZZ-Redakteur*innen handverlesene, fünf Entertainment-Tipps gegen den Corona-Blues geben. Denkt dran: Bleibt gesund, minimiert eure sozialen Kontakte (das heißt nicht gar keine) und immer eine gute Husten-Nies-Etikette!

Einfach mal "Love Is Blind" durchsuchten

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Klar, Netflix durchspielen scheint in dieser Lage offensichtlich zu sein. Aber es gibt ja auch einen gehörigen Unterschied, was man sich denn da reinzieht. Von apokalyptischen Zombie-Viren-Streifen, würde ich zum Beispiel dringend abraten. Schürt nur unnötige Ängste. Am Ende fängst du noch an zu hamstern.

Viel besser: Reality-TV. Gott sei Dank, ist Netflix nun auch in dieses Business eingestiegen. Trash dich glücklich! Und solltest du es noch nicht getan haben, ist spätestens jetzt der richtige Augenblick in "Love Is Blind" einzusteigen, der bestgemachtesten Trash-Dating-Show aller Zeiten. Zweisamkeit und verlieben am Bildschirm. Ein Paar wird dich nerven, eins ist dir superegal und in eins wirst du dich garantiert selber verlieben! Worum es geht? Schau den Trailer!

Falls du "Love is Blind" schon durch hast: Schau einfach "Back with the Ex" oder "The Circle" oder aber "Next in Fashion". Du liebst es? Gern geschehen.

Endlich Zelda durchzocken können auf der Switch!

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ich bin sehr suchtaffin. Wenn ich anfange, ein Game anzuzocken, bleibe ich stundenlang darauf hängen. Das ist leider nicht so kompatibel mit einem Full-Time-Job und einem regen Sozialleben. Wenn man mich aber zwingt, Zuhause zu bleiben ... dann ist das doch der ideale Zeitpunkt mich an Games zu geben, für die mir bisher die Zeit fehlte!

Zum Beispiel "Zelda: Breath of the Wild" für die Nintendo Switch. Schon als Kind habe ich "Zelda: Links Awakening" auf dem Gameboy rauf und runter gezockt. Klar, dass ich mir das Switch-Remake zugelegt habe – oder eher schenken habe lassen. Und endlich kann ich die Quest durchziehen! Die Kollegen von "GameTwo" haben in dem Video oben gleich mehrere Gründe zusammengetragen, wieso das einfach geil ist und die Corona-Isolation egal ist. Man hat sogar ganz viel Natur!

Eine Back-Orgie starten!

Backe, backe Kuchen ...

Leute glaubt mir, es gibt kaum etwas Entspannenderes und etwas, wo die Zeit schneller vergeht, als wenn man etwas backt. Am besten so aufwendig wie es geht. Okay, eventuell müsst ihr euch einmal nach draußen wagen und einen Backzutaten-Marathon-Einkauf hinlegen: Mehl, Zucker, Eier, Backpulver, Kakao, Marzipan, Kuvertüre, Sahne, Butter, Margarine und so weiter. Was ihr eben wollt. Und dann: Probiert's aus!

Wenn ihr auch noch aufwendig verziert kann man sich sogar kreativ austoben. Das Beste: Ihr habt außerdem echte Nervennahrung, um das Ganze hier überhaupt durchzustehen. Und wenn man doch noch soziale Kontakte hat, freuen die sich über die süße Versuchung ebenso. Wer nicht so gerne backt, kann natürlich auch aufwendig kochen und dinieren. Der Zeitvertreib ist genauso effektiv!

Ein paralleles Fitnessprogramm at home ist allerdings zu empfehlen (Zwinkersmiley).

Ein Trash-Horror-Movie-Marathon - meine Empfehlung: "Der Kühlschrank"

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Okay, ich habe gerade vor Zombie-Viren-Horrorfilmen gewarnt, aber das bedeutet nicht, dass man sich andere Trashhorrorfilme reinziehen kann, für die dir sonst deine Lebenszeit zu wertvoll erscheint! Wer nicht versteht, das daran cool sein soll: Beginnen wir mit dem grandiosen Streifen "Der Kühlschrank: Eiskalt, mörderisch, gefährlich" ein B-Movie aus dem Jahr 1991. Er ist so schlecht und gleichzeitig so kultig, dass man ihn einfach lieben muss.

>> "Big Brother"-Bewohner wissen fast nichts über den Ausbruch des Corona-Virus'

Die Handlung (zitiert von der DVD): "Eileen und Steve, zwei Landeier aus Ohio, beziehen ein billiges Apartment in New York. Ein echter Eyecatcher unter den wenigen, schäbigen Einrichtungsgegenständen ist ein dicker Old-School-Kühlschrank. Doch was Eileen und Steve nicht wissen: Dieser Kühlschrank ist das Tor zur Hölle und hat die feste Absicht, jeden den er kriegen kann, genau dorthin zu schicken! Zunächst beginnt Steve, sich zu einem unausstehlichen Widerling zu verändern und Eileen wird von grausamen Alpträumen geplagt. Doch als der Kühlschrank den Klempner frisst, wird der Horror schließlich mehr als real!"

Yes! Ich kann euch die DVD gerne ausleihen. Wenn ihr damit durch seid, geht es weiter in folgender Reihenfolge: "Braindead", "Death Bed: The Bed That Eats", "Kondom des Grauens", "The Gingerdead Man" – und einfach weil es so schlecht ist: "Kartoffelsalat". Alles echte Filmtitel.

Schaut euch einfach mal Russlands ESC-Beitrag an, er wird euch nicht enttäuschen:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Russendisko-Nummer der Band Little Big ist zwar auf so vielen Ebenen sehr verstörend, der Song "Uno" geht einem dann irgendwie doch nicht mehr aus den Kopf. Selbst Menschen, die keinen Spleen für den Eurovision Song Contest haben, müssen hier doch neidlos anerkennen, dass dieser Beitrag unseren Corona-Blues zumindest temporär heilen kann.

>> Gegen den Corona-Blues: James Blunt und Italo-Pop-Ikone Gianna Nannini streamen ihre Konzerte

Die illustre Truppe macht übrigens seit 2013 zusammen Musik, kommt aus St. Petersburg und spielte schon im Vorprogramm von Die Antwoord. Little Big sind wohl der untypischste ESC-Vertreter Russlands seit Langem. Kein Pathos und noch dazu: eine echte Message: Sie wollen über Stereotypen und Probleme in ihrer Heimat aufmerksam machen.

Wie schaut es bei euch aus? Bleibt ihr auch schon fast überwiegend Zuhause – wenn ja, was tut ihr gegen die Langeweile? Schreibt uns – gerne bei Facebook oder Insta!

  • Quelle:
  • Noizz.de