In Japan gehörte der Film zu den erfolgreichsten des letzten Jahres.

In Japan und Korea ist "Pokémon: Mewtwo Strikes Back—Evolution" schon extrem erfolgreich in den Kinos gelaufen, jetzt kommen endlich auch internationale Fans der Videospiele in den Genuss des animierten Films. Netflix bringt die CGI-Neuauflage des "Pokémon"-Streifens aus dem Jahr 1999 am 27. Februar auf die Streamingplattform und lockt jetzt schon mit dem ersten, epischen Trailer:

Für alle, die das Original nicht kennen: In "Mewtwo Strikes Back" will sich das geklonte Pokémon Mewtu an seinen Erschaffern und der ganzen Menschheit rächen, als es merkt, dass es nichts mehr als ein Experiment ist. Es erfährt, dass es aus dem seltensten Pokémon der Welt, Mew, gezüchtet beziehungsweise geklont wurde und als Waffe eingesetzt werden soll und zerstört das Labor, in dem es entstanden ist. Unser Lieblingstrainer Ash und seine Freunde machen sich auf, es gemeinsam mit dem mächtigsten Pokétrainer der Welt gegen Mewtu aufzunehmen.

"Die allgegenwärtige Reichweite und das Expertenteam von Netflix machen sie zum perfekten Partner, um Kindern und Fans auf der ganzen Welt diesen speziellen Zeichentrickfilm vorzustellen", erklärt Emily Arons von The Pokémon Company International, "Netflix ist die ideale Plattform, um uns zu helfen, einen animierten Pokémon-Film am Pokémon-Tag weltweit zeitgleich zu zeigen. Ein besonderer Moment, der der Feier der weltweiten Pokémon-Fan-Community gewidmet ist."

>> "Chihiros Reise ins Zauberland" kannst du bald auf Netflix gucken!

>> Nintendo leitet neue Pokémon-Ära mit Nostalgie-Trailer ein

Quelle: Noizz.de