Nachschub für alle Poké-Trainer.

Am heutigen Mittwoch vor exakt 23 Jahren erschien das erste Pokémon-Spiel für den Game Boy. Damals hießen sie noch Pocket Monsters, und es gab das Spiel in einer grünen und roten Edition. Lang ist es her. Das Spiel löste damals einen Mega-Hype aus. Bis dato wurde es mehr als 300 Millionen Mal verkauft. Um das Jubiläum gebührend zu ehren – und wahrscheinlich auch, um aus dem kommenden Pikachu-Film genug Kohle zu scheffeln –, kündigte Nintendo eine sogenannte Pokémon Direct an.

>> Auch für Pokémon-Fans: Der 2. Trailer von „Detective Pikachu“ lässt unsere Action-Träume wahr werden

Dort werden, ähnlich wie bei Apples Präsentationen, die neusten Spiele und Produkte in einem Event vorgestellt. Macher, Entwickler und CEO erklären dann, was auf uns wartet. Und die Pokémon-Fans wurden nicht enttäuscht. Nachdem es bisher für die Switch mit Let’s Go Pikachu / Let’S Go Evoli lediglich eine abgespeckte Pokémon-Spielvariante gab, die zwar immerhin die App Pokémon Go integrierte, wurden die Gebete erhört. Es gibt nun ein vollwertiges Pokémon-Spiel! Der Titel der beiden Games für die portable Konsole: Pokémon Shield und Pokémon Sword.

Das Spiel wurde bereits vor zwei Jahren auf der renommierten Gamer-Messe E3 in Los Angeles als Idee vorgestellt, wurde aber jetzt erst fertig gestellt. In dem Rollenspiel kann man endlich auch wieder gegen wilde Pokémons kämpfen und sich klassisch in der Arena battlen. Und das BESTE: Das Spiel vereint Pokémons aus ALLEN, ich wiederhole: ALLEN Generationen.

>> Auch interessant: Nintendo Switch-Bundle gibt’s bald als Fortnite-Edition

Zudem wird es mindestens drei neue Pokémons geben, einen Pflanzen-Schimpansen namens Chimpep, den Feuer-Hasen Hopplo sowie die Wasser-Echse Memmeon. Allerdings müssen wir uns noch ein wenig gedulden. Die beiden Games sollen erst Ende des Jahres erscheinen. Kleiner Trost: Es soll noch mehr Pokémon-Games von Nintendo im Laufe des Jahres geben.

Die ganze Pokémon Direct von Nintendo, bei der die beiden neuen Games auch vorgestellt wurden, könnt ihr hier sehen – inklusive einiger Spielszenen und Soundtrack. Da kommt richtiges Nostalgie-Feeling auf – nur eben mit besserer Bildqualität, besserer Steuerung (Switch olé) und natürlich eben die auch neuen Pokémons.

Quelle: Noizz.de