Woah-whoa-whoa ist wieder da – in „The Perfect Date“!

Das gute an dem momentanen 90er-Hype ist vor allem eine Sache: Rom-Coms sind wieder zurück! Es ist genau die richtige Mischung an Trash, Kitsch, Empathie und Zeitgeist. Ihr merkt schon: Ich liebe es. Ich bin ein Rom-Com-Fan. Und Gott sei Dank, Netflix hat für Menschen wie mich genau das Richtige.

>> Wegen „To All The Boys I’ve Loved Before“: Kult-Drink plötzlich ausverkauft

Wer dachte nach To All The Boys I’ve Loved Before oder Alex Strangelove könnte sich der Streamingdienst nichts mehr einfallen lassen, hat sich getäuscht. Eine nach der anderen Produktion an Liebesfilmen wird rausgehauen. Das geht natürlich auch mal nach hinten los – wir erinnern uns an den schrottigen Weihnachtstitel The Princess Switch mit Vanessa Hudgens – aber, wenn ein ganz bestimmter Schauspieler dabei ist, kann eigentlich nichts in die Hose gehen. Jap. Wir reden von Noah Centineo.

Der hat uns alle als woah-whoa-whoa Peter Kavinsky mit charmanten Dackelblick in To All The Boys I’ve Loved Before verzaubert und übernimmt nun auch die Hauptrolle im neusten Rom-Com-Netflixstreifen The Perfect Date. An seiner Seite ist niemand geringeres als Camila Mendes zu sehen, die der ein oder andere aus Riverdale kennt.

Worum geht es?

In dem Film geht es um den oberflächlichen Brooks Rattigan (Noah Centineo). Er wünscht sich ganz bescheidene Dinge: Ein schnelles Auto, ein Studium an der Elite-Uni Yale und mit dem beliebtesten Mädchen der High-School, Shelby (Camila Mendes), auszugehen.

Das Problem: Er kann sich die ersten zwei Dinge nicht leisten und schließt daraus, er würde auch niemals bei Shelby landen. Klassisches Dilemma.

>> 10 Gründe: „(500) Days Of Summer“ auch nach 10 Jahren noch absoluter Kult 

Um an Geld zu kommen, arbeitet er in einem Sandwichladen – bis ihm eine grandiose Idee kommt: Er startet einen App-Service, mit dem man ihn für Dates buchen kann. Natürlich kassiert er dafür ab. Läuft auch ganz gut für ihn – sogar Shelby entwickelt Interesse. Trotzdem ist Rattigan nicht happy. Könnte an seinem ersten bezahlten Date mit Cecilia (Laura Marano) liegen. Mehr verraten wir aber nicht…

The Perfect Date gibt es ab dem 12. April auf Netflix. 

Quelle: Noizz.de