A dream comes true – er hat ja auch lang genug genölt ...

Manche träumen von einem Pool, einem eigenen Auto oder Haus – Streamer und Gamer Tyler "Ninja" Belvins hingegen hat einen ganz anderen Lebenstraum: Einen eigenen Fortnite-Skin, also eine auf ihn abgestimmte Benutzeroberfläche des beliebten Koop-Survival-Games. Wir sollten eher sagen, er hatte diesen Lebenstraum – denn er ist nun in Erfüllung gegangen.

>> Gerichts-Urteil: Fortnite macht so süchtig wie Kokain

Entsprechend emotional reagierte Ninja auch auf seinen eigenen Fortnite-Skin und sprach auf Twitter von einem "Wunder", er werde diesen Tag niemals vergessen und er sei überaus glücklich. Seitdem er angefangen hätte, Fortnite zu zocken, habe er von einem eigenen Skin geträumt.

Aber wie sieht er denn nun aus?

Das Ninja einen eigenen Skin bekommen hat, hat er sich mühevoll erspielt. Denn mit seiner "Ikonen-Reihe" ehrt Epic Games, die Firma hinter dem Spiel, die Top-Creator von Fortnite. Ninja ist der Erste, dem diese Ehre zu Teil wird. Sein Skin besteht aus vier Teilen: einem Ninja-Outfit inklusive blauer Haare natürlich, Ninjaklingen als Rücken-Accessoire, der Emote "Ninja-Stil" sowie eine Spitzhacke namens "Zwillingskatanas".

Der Skin ist ab dem 17. Januar auch in Deutschland erhältlich. Hier probiert Ninja himself den Skin schon mal auf Fortnite aus – eine sehr emotionale Angelegenheit:

Kein Wunder, das der Gamer so happy ist, schließlich hat er bereits seit Jahren seinen eigen Fortnite-Skin bei Epic Games gefordert. Erstmals und durchaus etwas patzig im Oktober 2018, später sagte er, Epic Games verpasse die Chance, so jede Menge Kohle zu machen. Und so ging das eine Zeit lang bis jetzt.

Träume können wahr werden. Fragt Ninja.

Auch interessant:

>> Sony enthüllt endlich das logo für die Playstation 5

>> Lady Gaga kennt Fortnite nicht: Die 7 lustigsten Memes

Quelle: Noizz.de