Nicki Minaj und ihr Ehemann Kenneth Petty sind Eltern: Am Mittwoch ist ihr Spross auf die Welt gekommen. Für beide ist es ein Debüt.

Nicki Minaj hat am Mittwoch in Los Angeles ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Man weiß bisher weder Geschlecht noch den Namen des Kindes. Wir dürfen also allseits gespannt sein.

Nicki Minaj kündigte Schwangerschaft via Instagram an

Die 37-Jährige feiert im Oktober auch ihren ersten Hochzeitstag mit Langzeit-Boyfriend Kenneth Petty – die von Minaj angekündigte Familienplanung läuft also nach Plan. Kleine Erinnerung: Im September des letzten Jahres erklärte die Künstlerin, dass sie ihre Karriere an den Nagel hänge, um sich nun dem Familienleben zu widmen.

>> Warum "WAP" von Cardi B und Megan Thee Stallion die Sommer-Hymne aller Feminist*innen sein sollte

Es gab danach natürlich doch noch weitere Veröffentlichungen, so ganz ernst hatte die "Bang Bang"-Interpretin es dann nämlich doch nicht gemeint: Im Sommer erschien der Track "TROLLZ", eine Collabo mit 6ix9ine. War sie da schon schwanger?

Denn via Instagram zeigte die Musikerin sich im Juli hochschwanger: Starfotograf David LaChapelle hatte Minaj abgelichtet. Die Posts unterschrieb sie nur mit dem Hashtag "preggers".

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ehemann war bei der Geburt dabei

Eigentlich ist Kenneth Petty in Kalifornien als Sexualstraftäter registriert, wie TMZ aufgrund vorliegender Gerichtsdokumente berichtete. Seine Entlassungsbedingungen wurden jedoch gelockert, so konnte der 42-Jährige nicht nur permanent mit seiner Frau reisen, sondern nun auch bei der Geburt seines Kindes dabei sein.

sis

  • Quelle:
  • Noizz.de