Aber es ist keine klassische Comedy-Sendung.

Am 11. September startet Klaas Heufer-Umlauf (33) mit einer neuen Sendung auf ProSieben. Das Format „Ein Mann, eine Wahl“ dreht sich um die Bundestagswahl am 24. September.

Auch TV-Gigant Stefan Raab versuchte 2005 das Publikum für das Thema zu begeistern. Mit „TV Total Bundestagswahl“ präsentierte er ein eigenes politisches Format, das vor allem ein jüngeres Publikum ansprechen sollte. Dabei stellten sich Politiker den Zuschauern am Abend vor der Wahl. Per SMS konnte dann schon gewählt werden.

Klaas verfolgt, wie zu erwarten, ein etwas anderes Konzept. Er verkörpert drei politische Einstellungen: Den Liberalen, den Linken und den Konservativen. Alle drei Klaase leben zusammen in einer WG, diskutieren über Politik, sprechen mit Jungwählern und entscheiden, wer von den drei Klaas-Versionen auf welchen Politiker trifft.

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, FDP-Chef Christian Lindner und Grünen-Vorsitzender Cem Özdemir haben bereits zugesagt.

Die Sendung läuft am 11. und 18. September 2017 um 21:15 Uhr auf ProSieben.

Quelle: Noizz.de