Wir haben euch zehn Highlights aus Netflix' August-Programm rausgesucht, die es sich jetzt zu schauen lohnt: Über spannende Dokus, die von global agierenden Schwerverbrechern und der Null-Toleranz-Einwanderungspolitik der USA handeln, über actionreichen Superhelden-Filme und Filme über Mörder, die gerne Superhelden wären.

Drei neue Dokumentationen, die ihr euch geben müsst:

"Immigration Nation"

(Start: 3. August)

In der sechsteiligen Dokureihe werfen die Filmemacher Shaul Schwarz und Christina Clusiau einen neuen Blick auf die Abläufe, Schwierigkeiten und Belastungen bei der Einwanderung in die USA. Über drei Jahre haben die Filmemacher die täglichen Erlebnisse von Einwanderungs- und Zollbeamt*innen, Aktivist*innen, Gesetzesmacher*innen, Anwält*innen und zahlreichen unbekannten Einwanderer*innen begleitet.

Durch den niemals nachlassenden Strom von Arbeitsmigrant*innen, die ständig über die US-Grenzen ins Land kommen, übt die US-Einwanderungsbehörde immer mehr Druck aus, um die Vorgaben der Null-Toleranz-Strategie der Regierung in Washington erfüllen zu können. Wie könnte man ein System reparieren, das längst jenseits aller Korrekturversuche ist? Angesichts einer wirkungslosen Abschreckung und immer militärischer anmutender Taktiken zeichnet "Immigration Nation" das vorurteilsfreie Porträt eines Landes in der Krise.

>> "How to Sell Drugs Online (Fast)": Alles, was du zum Start der zweiten Staffel wissen musst

"Die meistgesuchten Verbrecher der Welt"

(Start: 5. August)

Kriminelle, die abscheuliche Verbrechen begangen haben, aber trotz globaler Ermittlungen und ausgesetzter Belohnungen nie gefasst wurden: In dieser Dokumentation werden fünf der meistgesuchten Verbrecher der Welt vorgestellt.

Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen.

"(Un)gesund"

(Start: 12. August)

Die sechsteilige Doku-Reihe untersucht kontroverse Wellness-Trends. Jede Episode taucht tief in ein bestimmtes Behandlungsgebiet ein, das einen Hype erfährt – oder tiefe Skepsis hervorruft. Von harmlosen Themen wie ätherische Öle und Tantra-Sex bis hin zu Muttermilch, extremes Fasten und Ayahuasca-Trips.

Neue Serien und Serien-Fortsetzungen, die euch über den Monat bringen:

"Felipe Castanhari präsentiert: Unsere geheimnisvolle Welt"

Diese Serie – moderiert vom brasilianischen YouTuber Felipe Castanhari – widmet sich rätselhaften Phänomenen aus Geschichte und Wissenschaft. In einer umfangreicheren Version seiner erfolgreichen Wissenschaftsshow auf YouTube beantworten Castanhari und seine Laborkollegen unter anderem die brennenden Fragen, was eigentlich im Bermuda-Dreieck passiert, ob Zeitreisen möglich sind und wie prähistorische Hunde möglicherweise aussahen.

"The Rain" – Staffel 3

(Start: 6. August)

Ein tödlicher Virus hat in Skandinavien den Großteil der Bevölkerung ausgelöscht. Zu den Überlebenden gehören Simone und Rasmus – auch in der dritten Staffel müssen die Geschwister um ihr Überleben kämpfen. Wie können sie sich und den Rest der Menschheit retten? Rasmus möchte alle mit der Betaversion des Virus' infizieren, die aus ihm einen Supermenschen gemacht hat – doch Simone ist sich sicher, dass es ein Heilmittel geben muss. Werden sie in der Lage sein, ihre Differenzen beizulegen und gemeinsam das Richtige tun?

"3%" – Staffel 4

(Start: 14. August)

In dieser postapokalyptischen Thriller-Serie dürfen sich einige wenige Auserwählte im Brasilien der nahen Zukunft nach einem intensiven Auswahlverfahren einer privilegierten Gesellschaft anschließen. In der vierten und letzten Staffel geht es nicht mehr nur um die Wahl zwischen dem Festland und der Insel: Zum Ende der dritten Staffel wurde "The Shell" als Alternative zur geteilten Festland-Insel-Gesellschaft errichtet. Ein Happy End? Eher nicht, denn Nahrungsknappheit und weiteren Problemen halten die Charaktere busy ...

"Biohackers"

(Start: 20. August)

Nach dem weltweit großen Erfolg von "Dark" bringt Netflix die nächste deutsche Serie ins Angebot: "Biohackers". Die Story klingt vielversprechend: Mia beginnt ihr Medizinstudium an der renommierten Uni Freiburg, doch schnell stellt sich heraus, dass ihr Interesse an revolutionärer Biohacking-Technologie nicht nur wissenschaftliche Gründe hat.

Sie will das Vertrauen von Star-Dozentin Prof. Tanja Lorenz gewinnen, mit der sie ein dunkles Geheimnis verbindet. Um den Tod ihres Bruders aufzuklären, begibt sie sich in eine gefährliche Welt voller illegaler Gen-Experimente.

Neue und alte Filme:

"Unbreakable Kimmy Schmidt: Kimmy vs. the Reverend"

(Start: 5. August)

Kimmy Schmidt steht vor ihrem bisher größten Abenteuer. Drei US-Bundesstaaten, Explosionen und tanzende Hamburger sind mit von der Partie – und der Zuschauer kann selbst entscheiden, wie die Geschichte weitergeht. Schaffst du es, die bösen Pläne des Reverend zu durchkreuzen und Kimmy rechtzeitig zu ihrer Hochzeit zu bringen?

"Aquaman"

(Start: 25. August)

Wir kennen (und lieben) Jason Momoa aus "Game of Thrones". 2018 ist der hawaiianische Hühne in eine Rolle geschlüpft, die er genauso easy verkörperte wie Khan Drogo. Als Aquaman spielte er die Hauptrolle in der gleichnamigen DC-Comic-Verfilmung. Wer's vor zwei Jahren nicht ins Kino geschafft hat, macht jetzt einfach einen Ausflug in die Unterwasserwelt des Superhelden.

"Geheime Anfänge"

(Start: 28. August)

Madrid im Jahr 2019: Ein Serienkiller verbreitet Chaos. Er tötet scheinbar wahllos Menschen ohne erkennbare Verbindung, imitiert dabei jeweils den allerersten Auftritt berühmter Superhelden. Zwei ganz unterschiedliche Ermittler müssen sich nun daranmachen, die Puzzleteile eines Spiels zusammenzusetzen, von dem sie keine Ahnung haben. Zusammen mit Comic- und Cosplay-Geeks suchen sie nach dem Mörder.

>> Eine Liebeserklärung an Soundtracks, die heimlichen Helden unserer Lieblingsserien, Filme und Dokus

Quelle: Noizz.de