Der Netflix-Binge-Report ist raus! Und so habt ihr 2017 gesuchtet

Julia Beil

Politik, Lifestyle & Mode
Teilen
15
Twittern
Netflix weiß genau, mit welcher Serie wir einfach nicht aufhören können und was wir am liebsten nur zu zweit schauen
Netflix weiß genau, mit welcher Serie wir einfach nicht aufhören können und was wir am liebsten nur zu zweit schauen Foto: Alexander Heinl / dpa

Was wir „binge-watchen“ – und wo wir unseren Partner betrügen.

Netflix ist mittlerweile Teil in fast aller unserer Leben. Wie wir uns früher vom TV-Programm diktieren lassen konnten, was wir wann schauen können, und das dann auch noch gespickt mit ständigen Werbeunterbrechungen – unvorstellbar!

Foto: Daniel von Appen / Unsplash

Die Auswahl an Filmen bei dem amerikanischen Streamingdienst ist riesig. Besonders die Serien bei Netflix haben aber enormes Suchtpotenzial. Nicht umsonst ist der Begriff „Binge Watching“ entstanden: Er beschreibt das Phänomen, dass wir bei packenden Serien den Absprung einfach nicht schaffen und uns eine Folge nach der anderen reinziehen. Im besten – oder schlimmsten – Fall verlassen wir währenddessen tagelang nicht das Haus oder Zimmer. Schnell aufs Klo, Essen bestellen, und ab zurück auf die Couch.

Netflix hat selbst erkannt, wie seine Kunden ticken. Deswegen hat der Konzern dieses Jahr einen „Binge-Report“ veröffentlicht – und die „Binge“-Gewohnheiten von Serienjunkies aus 32 Ländern darin mal genau unter die Lupe genommen. NOIZZ hat die spannendsten Ergebnisse für euch:

1. Diese Serien haben wir verschlungen

Mehr als zwei Stunden am Tag haben wir Netflix-Suchtis auf der ganzen Welt am liebsten für diese Serien aufgewendet: „American Vandals“, „3%“ und „13 Reasons Why“. Die Netflix-Kategorie für diese Art von Suchtverhalten heißt: „Verschlingen“.

Foto: Promo / Netflix

2. Das haben wir genossen

Wie echte Feinschmecker sich ganz langsam den Kaviar auf der Zunge zergehen lassen, so sind wir mit diesen Serien umgegangen: Immer nur häppchenweise haben wir sie uns gegönnt, weniger als zwei Stunden täglich geschaut. Platz 1 der Genuss-Serien: „The Crown“. Darauf folgen „Big Mouth“, „Neo Yokio“ und „A Series of Unfortunate Events“.

3. Hier haben wir gecheated

Einer der größten Beziehungs-Vertrauensbrüche überhaupt: Ohne den anderen die gemeinsam angefangene Serie weiterschauen. Netflix hat in Umfragen herausgefunden, welche Serien uns dazu verleiten. Die Top 5: „Narcos“, „13 Reasons Why“, „Stranger Things“, „Orange is the new Black“ und „Sense 8“.

4. Das haben wir zu zweit geschaut

Auch, was wir am liebsten gemeinsam mit dem Partner schauen, hat Netflix herausgefunden. Auf Platz 1 der Pärchen-Serien ist „Stranger Things“, gefolgt von „13 Reasons Why“, „A Series of Unfortunate Events“ und „Star Trek Discovery“.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen