Die NASA schickt einen Forschungsroboter zum Mars – der Letzte ist schon seit neun Jahren dort. Doch der Start wurde schon einmal verschoben. Wird dieses Mal alles klappen?

Autogroße Rover sollen am Nachmittag des 30. Juli (CET) in einem Raumfahrzeug vom Us-Bundesstaat Florida zum Mars geschickt werden. Und das Beste: Du kannst per Livestream praktisch selber dabei sein. Ab 13:00 wird das Event im Internet gestreamt.

Der Start wurde schon einmal verschoben

Ob das Raumfahrzeug wirklich starten kann, hängt von der Technik und der Wetterlage ab. Bereits Anfang des Monats sollte das Raumschiff schon starten – doch wegen eines technischen Fehlers wurde der Start verschoben.

Die NASA-Rover erforschen den Mars

An sich wäre es aber äußerst vom Vorteil, wenn das Raumschiff dieses Mal wirklich starten kann, denn der Mars steht momentan in einer günstigen Position, um den Rover darauf landen zu lassen. Auch die Vereinigten Arabischen Emirate haben von dieser günstigen Position schon Nutzen gemacht und ihre Rover losgeschickt, China wird später diesen Monat folgen. Im Februar 2021 sollen die Forschungsroboter auf dem Planeten landen.

Der neue Rover "Perseverance" kann viel mehr als der letzte NASA-Rover "Curiosity"

Ein Panorama des Mars, aufgenommen mit der Kamera des NASA-Rovers "Spirit"

>> Die ersten Mars-Bilder der NASA-Sonde sind da!

Vor neun Jahren schickte NASA seinen letzten Rover "Curiosity" zum Mars. Der neue Rover "Perseverance" soll nun allerdings viele technische Vorteile im Vergleich zu "Curiosity" haben. Seine Mission: Anzeichen von uraltem, mikrobiellem Leben zu erforschen. "Perseverance" wird dieses Mal außerdem einen kleinen Helikopter in seinem Bauch tragen, der "Ingenuity" heißt und mit ihm zusammen den Planeten entdecken soll. Einfach ein Dream-Team auf dem Mars.

>> Brandneuer NASA-Rover startet im Juli auf den Mars

Quelle: Noizz.de