Arielle war gestern: Die USA liebt die neue Serie mit den mysteriösen Meerjungfrauen.

Bisher kennen wir Meerjungfrauen nur als Disney-Prinzessinnen mit roten, langen Haaren. Sie singen lieblich, sind süß und wunderschön. Doch in „Mysterious Mermaids“ gibt es keine Arielle, sondern gruselige Meereswesen. Die US-Serie heißt eigentlich Siren und feiert ihre Deutschlandpremiere am Mittwoch, den 27. Februar, auf ProSieben.

>> Checkt dieses creepy Meerjungfrauen-Make-up!

ProSieben hat nun den deutschen Teaser veröffentlicht und lässt die Vorfreude steigen: Fantasy, Horror, Unterwasserwelten – die perfekte Kombi für eine neue, erfolgreiche Serie. In Mysterious Mermaids geht es um die Kleinstadt Crystal Cove. Der Legende nach sollen die Einwohner vor vielen Jahren die Meerjungfrauen gewaltsam vertrieben haben. Jetzt wollen sie sich rächen. So kehrt eine von ihnen, Ryn, als Mädchen in die Kleinstadt zurück. Das Problem: Meeresbiologe Ben, der sich mit den Wesen befasst, entwickelt Gefühle für die sexy Nixe. Doch unter Wasser ist Ryn gar nicht mehr so süß, wie sie anfangs scheint.

>> So einfach machst du einen Meerjungfrauen-Toast

In der USA feierte die Serie bereits große Erfolge. So startete nach Informationen von TVSpielfilm die zweite Staffel mit einem Zuschauerwachstum von sieben Prozent. Der Hype um Mysterious Mermaids scheint nun auch in Deutschland angekommen zu sein. Passend zum Staffelstart strahlt ProSieben direkt die ersten drei Folgen aus. Die Serie wird dann wöchentlich beim Mystery Wednesday zu sehen sein. 

>> Wirst du dir die Serie Mysterious Mermaids im Free-TV angucken? Diskutiere in unserer Facebook-GruppeSüchtig nach Serien: Netflix, Sky, Amazon und Co.und werde Mitglied unserer tollen Community!

Quelle: Noizz.de