Wenn Mama richtig nervt ...

Es gibt sie doch – die Augenblicke, in denen wir Millennials uns die guten, alten, smartphone-freien Zeiten zurück wünschen. Klar, wir würden einiges vermissen: Unkompliziertes WhatsApp-Chatten, sekundenschnell mit Google Maps den Weg finden, unterwegs News lesen. Doch einen Vorteil hatten die Teenies früher: Ihre Eltern hatten nicht die Möglichkeit, sie immer und überall zu kontrollieren.

Eine Kontroll-Mami, die genau das tut, hat die US-Amerikanerin Kaelyn Demmon (18). Sie traf sich mit ihrer Freundin Stevie, doch ihre Mutter wollte das nicht richtig glauben. Doch wie überprüfen, ob die Tochter die Wahrheit sagt? Ganz einfach: Mutter Heather fordert ein Selfie von Kaelyn.

„Schick' ein Selfie!“
Foto: / Screenshot

Heather bekommt, was sie wollte. Aber das reicht ihr nicht! Denn die Mutter weiß ganz genau, dass ihre Tochter mindestens genauso clever ist wie sie: Kaelyn hat für solche Zwecke eine ganze Galerie von Selfies auf ihrem Smartphone gespeichert. Also fordert Heather: Noch ein Selfie! Diesmal mit dem Licht an.

Die Forderungen von Heather werden immer spezieller
Foto: / Screenshot

Die Reaktion der Mutter: Unglauben! Sie unterstellt Kaelyn, Freundin Stevie ins Bild geschnitten zu haben. Und verlangt das hier:

Jetzt soll Kaelyn ihre Freundin auch noch huckepack nehmen!
Foto: / Screenshot

Unfassbar, dass die 18-Jährige (ja, sie ist wirklich schon 18, nicht mehr zehn) das wirklich mitmacht:

Endlich: Kaelyn hat den Selfie-Test bestanden
Foto: / Screenshot

Nach dieser letzten Challenge hat Kaelyn endlich ihre Ruhe. Unfassbar, wie wenig manche Eltern ihre Kinder erwachsen und selbstständig werden lassen können.

Quelle: The Sun

Auch spannend...

Sun