Finanziert wird die „Trump Trash Can” mit Crowdfunding

Viele Menschen sind genervt von Donald Trump. Und viele Menschen sind genervt von Müll. Eigentlich eine super Kombination, dachte sich zumindest der Kanadier Jonathan Villeneuve und designte die „Trump Trash Can” – einen Mülleimer, der aussieht wie Donald Trump.

Schon auf den ersten Blick fallen der klassische Trump-Schmollmund und die blonde Föhnfrisur ins Auge. Richtig lustig wird es, wenn man dem kleinen Müll-Trump auf den Fuß tritt. Dann klappt nämlich Trumps Mund auf und man wirft ihm den Müll in den Schlund. Yummy!

Man tritt dem Müll-Trump auf die Füße und er öffnet den Mund Foto: Jonathan Villeneuve / www.kickstarter.com

Finanziert werden soll der Trump-Mülleimer per Crowdfunding über Kickstarter. Insgesamt 25.000 Dollar werden als Finanzierung benötigt. Am Tag nach der Veröffentlichung des Projekts haben sich immerhin schon 22 Unterstützer gefunden.

Kein Wunder, denn die „Trump Trash Can” ist nicht nur witzig, sondern hat auch eine politische Botschaft. Jonathan Villeneuve schreibt bei Kickstarter: „Es ist ein kreatives Statement, dass wir nicht machtlos sind. Ich glaube, dass der Mülleimer die Freiheit repräsentiert, uns auszudrücken, die wir aufrechterhalten müssen.” In diesem Sinne, lieber Donald: Einmal Mund auf und „Aaaah” sagen!

Den Müll-Trump kann man universell einsetzen Foto: Jonathan Villeneuve / www.kickstarter.com

Quelle: Noizz.de