... und alle können via Earth Alliance mitspenden.

Erst knapp einen Monat ist es her, dass Hollywood-Star Leonardo DiCaprio gemeinsam mit der Witwe von Steve Jobs, Laurene Powell Jobs, und dem Unternehmer Brian Sheth die Stiftung Earth Alliance gründete. Jetzt hat die gemeinnützige Organisation seine erste große Spende angekündigt und will mehrere Millionen in die Bekämpfung der Brände im brasilianischen und bolivischen Regenwald investieren.

"Earth Alliance hat einen Notfallfond für den Amazonas mit einer anfänglichen Zusage von fünf Millionen US-Dollar gegründet, um wichtige Ressourcen auf die entscheidenden Schutzmaßnahmen zu konzentrieren, die zur Erhaltung der "Lunge des Planeten" erforderlich sind", schreibt die NGO auf der eigenen Webseite, "Diese Mittel werden direkt an lokale Partner und die indigenen Gemeinschaften verteilt, die den Amazonas, die unglaubliche Vielfalt der dort lebenden Wildtiere und die Gesundheit des Planeten insgesamt schützen."

>> Will Brasiliens Präsident Amazonas absichtlich zerstören – für eine Autobahn?

Der Amazon Forest Fund geht an fünf lokale Organisationen, die die Situation im Amazonas unter Kontrolle bekommen sollen. Auf der Webseite der Earth Alliance kann man sich an der Aktion beteiligen und entweder 25, 50, 100, oder 250 US-Dollar, oder einen frei wählbaren Betrag spenden.

>> Warum "Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa" der wirklich beste Film von Leonardo DiCaprio ist

Quelle: Noizz.de