Überholt er als Nächstes auch "Jurassic World"?

Hand aufs Herz – wer stand nicht schon vor dem Abgrund auf einer Klippe, hat in die Ferne geschaut und pathetisch die Hände in die Luft geworfen, um irgendeinen unverständlichen Schrei loszuwerden, der in etwa klingt wie: "Aaaaah savenja, baba vichi mamaa". "König der Löwen" kennt einfach jeder. Kein Wunder also, dass die in diesem Sommer veröffentlichte Realverfilmung des Disney-Klassikers aus 1994 ein kompletter Erfolg war.

Mittlerweile hat der Film schon über 1.56 Milliarden US-Dollar weltweit eingespielt. Damit liegt der Film jetzt sogar offiziell vor dem ersten "Avengers"-Film "Marvel’s The Avengers" aus dem Jahr 2012 im Ranking der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Die "Avengers"-Filme gehören eigentlich zu den unangefochten Siegern. Marvel-Produzent Kevin Feige landete mit gleich vier Filmen auf einmal in die Top 10 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Der im Frühling veröffentlichte "Avengers: Endgame" hat es dieses Jahr schon ganz an die Spitze der Charts geschafft. Ganze 2.8 Milliarden US-Dollar spielte der Film seit Ende April ein.

"Marvel’s The Avengers" ist jetzt allerdings von Platz sieben auf Platz acht runtergerutscht. Auf Platz sieben liegt jetzt "König der Löwen", knapp unter "Jurassic World" aus dem Jahr 2015. Für Disney ist das allerdings trotzdem ein Erfolg. Schließlich gehören die "Avengers"-Filme genau wie "König der Löwen" beide zu Disney. Ganze zehn der 15 erfolgreichsten Filme weltweit sind Disney-Produktionen. 

>> "Der König der Löwen" ist der schönste Animations-Film der Welt

>> Der 1. Trailer zur Realverfilmung von "Susi und Strolch" ist kitschig af

Quelle: Noizz.de