Letitia Wright ist bereits dabei!

"Black Panther" ist weltweit ein Kassenschlager. Eine eine Fortsetzung der Marvel-Reihe ist mehr als wahrscheinlich. Laut Regisseur Ryan Coogler könnte sich einer dieser Filme auf die Frauen von Wakanda konzentrieren.

Im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes sprach der Regisseur über den Entwicklungsprozess von "Black Panther" - und ein Spinn-off scheint nicht ausgeschlossen.

Er lobt seinen weiblichen Cast, zu dem Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o, Mimin Danai Gurira, Letitia Wright und Angela Bassett: "Die Szenen leben von diesen Schauspielerinnen, die mühelos einen eigenen Film tragen könnten. Manche haben das bereits. Wir haben solch ein Glück mit ihnen."

Coogler hätte Lust einen Ableger des Marvel-Films zu inszenieren, der sich auf die weiblichen Figuren seiner Comicadaption konzentriert.

Es wird noch besser: Wir wissen bereits, dass Schauspielerin Letitia Wright für das Projekt zu haben ist. Auf Twitter schreibt sie: "Ich bin bereit, Bruder."

Quelle: Noizz.de