Er nahm schon als Kind den Mund mächtig voll.

Der 23-jährige Inder Manoj Kumar Maharana nahm schon als Kind den Mund mächtig voll: er wollte unbedingt einen Weltrekord aufstellen, aber er wusste einfach nicht welchen.

Die meisten Kerzen mit einem einzigen Furz auspusten? Der lauteste Schrei der Welt? Oder ein komplettes Bett in 74 Sekunden neu beziehen? Das war für Maharana irgendwie alles nicht das Wahre. Er suchte nach dem rettenden Strohhalm zum Weltrekord – und fand 459 davon.

Niemand auf der Welt hat sich bislang mehr Strohhalme auf einmal in den Mund gesteckt und diese zehn Sekunden lang gehalten. Mmmmmh das schmeckt! Bislang hielt der Brite Simon Elmore mit 400 Strohhälmen den Rekord. Doch dann kam Manoj Kumar Maharana, das Ober-Ungeheuer aus dem indischen Odisha.

Er zeigte es den alten britischen Kolonialherren, besiegte Elmore schweigend und friedlich, wie einst Gandhi. Mit Strohhälmen statt Salz. Und darf sich nun Weltrekordhalter nennen. Noizz sagt: Herzlichen Glückwunsch Manoj! Du Teufelskerl!

Quelle: Guinness World Records