In Tabletten.

Khloe Kardashian, Schwester von Kim Kardashian, will nach der Geburt ihres Kindes ihren Mutterkuchen essen.

"Ich werde sie in Pillen essen", kündigte die 33-Jährige laut US-Medien am Sonntag in der Reality-Show "Keeping Up with the Kardashians" an.

Ihren Plan erzählte sie demnach ihrer Schwester Kim Kardashian West die nach eigenen Angaben nach der Geburt eines ihrer Kinder ebenfalls den Mutterkuchen aß.

"Meine Plazenta war wirklich merkwürdig groß, also haben sie mir zwei Gläser gegeben", erinnert sich Kim in der TV-Show. Sie habe der Plazenta damals Traubengeschmack zufügen lassen.

Im Dezember 2015 hatte Kardashian West ein Foto hochgeladen, das die aus ihrer Plazenta gewonnenen Pillen in einem Einmachglas zeigt. Guten Appetit!

Quelle: Noizz.de