Kanye liebt Kim so sehr, wie Kanye sich selbst liebt.

Manche Menschen hassen Kitsch. Erst recht den Valentinstag, an dem an jeder Straßenecke Blumen, Herzen, Engel, Küsse, Liebessprüche und Paarfotos zu sehen sind. Doch manche Menschen lieben Kitsch. So wie Kim Kardashian. Das It-Girl hat am 14. Februar von ihrem Gatten Kanye West die volle Dröhnung Valentinstag geschenkt bekommen – und natürlich alles brav auf Social Media geteilt.

Mitten in einem weißen Raum spielt ein Mann im schicken Anzug Somewhere Over The Rainbow. Soweit so gut. Das ist einfach romantisch. Doch um ihn herum ist sogar noch der ganze Boden mit weißen und roten Rosen bedeckt. Kitschlevel 100. Kim postet dazu via Twitter: „Die Auszeichnung für den besten Ehemann geht an meinen!“ 

Recht hat sie. Super-Mann Kanye hat ihr nämlich nicht einfach irgendein teures Schmuckstück gekauft (okay, wahrscheinlich hat er das zusätzlich) – sondern sich wirklich etwas einfallen lassen. Man könnte fast sagen: Kanye liebt Kim so sehr, wie Kanye sich selbst liebt! Und Kanye ist wirklich sehr selbstverliebt.

Eine Frage haben wir am Ende doch noch: Wo sind die ganzen Möbel hin?

Quelle: Noizz.de