Joko und Klaas sind aus der deutschen TV-Landschaft nicht wegzudenken. Im privaten Leben sieht die Beziehung der beiden allerdings ganz anders aus – das verriet Joko jetzt in seinem Podcast.

Joko und Klaas sind das Dreamteam des deutschen Fernsehens – und zwar schon seit über zehn Jahren. Von den Beginnen bei "MTV Home" über "Circus Halligalli" bis hin zur aktuellen Erfolgssendung "Das Duell um die Welt" – alles was Joko und Klaas gemeinsam anfassen, wird zum Zuschauermagnet. Privat scheint es zwischen den beiden allerdings nicht so rosig zuzugehen, wie Joko jetzt verriet.

>> Neue Recherche: So viel haben Joko und Klaas im TV gefaket

Bereits vor einigen Jahren überraschten die beiden TV-Stars in einem Interview mit der Enthüllung, dass ihre Beziehung zueinander, sobald die Kameras aus sind, gar nicht so eng ist. Klaas sagte damals, er würde eher das Wort "Brüder" statt beste Freunde verwenden, um deren Beziehung zu beschreiben. "Die kannst du dir auch nicht aussuchen. Du würdest nicht ohne sie sein wollen, aber rufst auch nicht jeden Tag an und sagst: 'Was machst du gerade?'", so der 36-Jährige damals.

Joko: Wir passen nicht zueinander

Jetzt hat sich auch Joko Winterscheidt zum privaten Verhältnis zu Klaas geäußert. In der aktuellen Folge seines gemeinsamen Podcasts mit Fotograf Paul Ripke "AWFNR" erklärt Joko: "Früher hat [Klaas] immer in Interviews gesagt, dass wir privat keinen Kontakt haben. Da war ich am Anfang immer ganz schön angefasst, weil ich immer dachte, das kann er doch nicht erzählen. Das wirkt doch so, als ob wir nur beruflich befreundet sind." Mittlerweile unterschreibe er das aber eiskalt und sage: privat kein Kontakt.

>> Klaas Heufer-Umlauf entschuldigt sich für gefakte TV-Beiträge

"Ich weiß nicht, ob er da einfach weiter war in der Haltung des Zwischenmenschlichen. Oder ob ich einfach zu lange gebraucht habe, um zu verstehen, dass wir nicht zueinander passen. So gut wir zusammen passen", so der 41-Jährige weiter. Klingt nicht nach der rosigen Nachricht, die wir uns gewünscht hätten, aber zumindest scheint es, als ob wir uns keine Sorgen über ein mögliches Ende des TV-Lieblingsduos machen müssten. Phew.

  • Quelle:
  • Noizz.de