Die Liebesgeschichte der beiden geht schon fast über zehn Jahre.

Snoop Dogg will sein erstes eigenes Kochbuch veröffentlichen: „From Crook to Cook“ soll am 23. Oktober 2018 erscheinen. Warum wendet sich Snoop Dogg plötzlich dem bürgerlichen Leben zu?

Wir glauben, das hat mit „Amerikas bester Hausfrau“ und Showköchin Martha Stewart zu tun! Dank der Godmother Stewart könnte Snoop zum Schweigersohn der Amerikanischen Nation werden.

Und das Kochbuch DER entgültige, zwischen zwei Buchdeckeln gepresste Liebesbeweis an Everybodys Sweetheart Martha Stewart!

Kartoffelbrei: Der Anfang einer innigen Beziehung

Es fing alles an, als Martha Stewart Snoop Puppy im Jahr 2008 beibrachte, wie man Kartoffelbrei macht. Dafür brachte sie ihm sogar das Rezept von ihrer eigenen Mutter mit. Snoop Doggs Kartoffelbrei veredelte seine Variante zwar dann mit einem starken Schuss Cognac – essen wollte er dann aber doch lieber Marthas Brei, statt seinen Eigenen angeschwipsten. Waren das schon die ersten Anzeichen?

Snoops und Stewarts gemeinsamer Nenner: Sex-Texts

In einem gemeinsamen Spiel von „Ich hab noch nie“ zusammen mit Ellen DeGeneres und Anna Kendrick gaben Reggae-Stoner Snoop Dogg und Fernseh-Köchin Martha Stewart beide an, schonmal ge-sextet zu haben.

Mittlerweile könnte man fast meinen, die beiden Turteltauben aus zwei verschiedenen Welten hätten das miteinander getan! Spätestens hier wird klar: Zwischen Martha Stewart und Snoop Dogg ist schon länger was am Kochen.

Mittlerweile haben sie eine gemeinsame Kochsendung. Darin hüpfen die beiden zusammen aus einem Papp-Kuchen heraus, trinken gemeinsam Aperitifs und tanzen miteinander zu latein-amerikanischen Beats. Martha kocht, während Snoop Dogg den tollpatschigen Diener spielt – das perfekte Paar!

Snoop Dogg nennt sie schon sein „Homegirl“. Außerdem hat er den Hashtag #MarthaAndStewart erfunden, verbreitet diesen in seinen Postings auf Social Media.

Generell teilen beide ihre Romanze auf Twitter mit zärtlichen Nachfragen wie „wassup, @MarthaStewart, wat u doin ?“

Sein größter Wunsch war es, eine zweite Staffel mit ihr drehen zu dürfen.

Snoopy und Martha: Erstmal einen bauen

Beide scheinen eine Liebe für THC in sich zu tragen. In einem weiteren Spiel bei Ellen DeGeneres antworten beide auf die Frage, was dieses Spiel jetzt besser machen würde: „Marijuana“ und „Cannabis“.

Die zahme Martha Stewart scheint wohl doch nicht so brav zu sein, wie sie sich immer mit Schürzchen gibt!

Die Koch-Ikone krempelt den Dauer-Stoner um und macht ihn zum Koch. Die Geschichte scheint hollywoodreif. Ob in der Widmung Martha Stewarts Name steht? Mit einem Hinweis auf ihren ersten gemeinsamen Kartoffelbrei?

Der Doggo ist ja für Überraschungen bekannt. Das wissen wir spätestens seit seinem lustigen Namen-Wechseldichspiel 2012 (wir erinnern uns an die Phase des Snoop Lion). Warum nun nicht also die Hinwendung zum hauswirtschaftlichen Zweig?

Wir werden es wohl erst Ende Oktober erfahren. Bis dahin können wir leider nur weiter in der Gerüchteküche herumrühren.

Quelle: Noizz.de