Die Outfits der Promis kann man für 50 Cent nachmachen

John Drops hat nicht ohne Grund über eine Million Follower auf Instagram: Mit unnachahmlicher Kreativität stellt er dort Bilder berühmter Stars nach. Seine Kreationen bestehen meist aus völlig alltäglichen Materialen und begeistern. Aber gut – wer hätte auch gedacht, dass man mit Alufolie, einem Haufen Wäsche oder Plastikfolie den Popsternchen direkte Konkurrenz macht?

Ähnlich wie bei unserer Lieblings-Instagramerin Celeste Barber entsteht auch bei John Drops eine gewisse Ernüchterung: Das Edle, der Luxus, aber auch die Posen der Stars werden mit einem Augenzwinkern bedacht oder gleich komplett entzaubert. Ist also schon auch alles ein wenig kritisch – wenn natürlich auch nicht ganz ernst gemeint.

Neben der ganzen hübschen Ironie ist es durchaus bemerkenswert, welche Detailverliebtheit John Drops bei seinen Kreationen an den Tag legt: Seine nachgestellten Outfits beachten Farben, Schnitte, Accessoires, Posen und Surroundings. Außerdem lieben wir die jeweiligen Gesichtsausdrücke des Brasilianers! Mit seinem genialen Blick auf die Mode- und Popwelt hat Drops es bereits in die brasilianische Vogue geschafft – also die Modebibel schlechthin. Unsere DIY-Ambitionen sind jetzt jedenfalls geweckt: Wir besorgen uns direkt Alufolie und basteln drauf los. Welches der folgenden Outfits wir machen, wissen wir noch nicht...

Quelle: Noizz.de